Wachkomapflege

Ein weiteres Steckenpferd des Pflege- und Betreuungsdienstes ist die Pflege und Versorgung von Wachkoma-Patienten zu Hause.

Wenn ein Angehöriger ins Wachkoma fällt, stehen die Angehörigen oft vor schwierigen Entscheidungen. Dazu gehört die Frage, ob der Komapatient ins Pflegeheim kommen soll oder in der gewohnten Umgebung zu Hause unsere häusliche Pflege in Anspruch nimmt – denn wir vom Pflegeteam Zeit für Dich ermöglichen die Pflege zu Hause.

Die Versorgung eines Wachkoma-Patienten zu Hause setzt eine enge Zusammenarbeit zwischen Angehörigen und Pflegepersonal voraus.

Da in diesen besonderen Fällen jede Kranken- und Pflegekasse im Einzelfall über die Kostenübernahme entscheidet, können wir hier stets nur einen ganz Individuellen Kostenvoranschlag erstellen, nachdem die genehmigten Leistungen der Kranken- und Pflegekasse bekannt sind.

Angehörigen ist mit einer Pflege von 60 Minuten morgens und 60 Minuten abends nicht geholfen. Deshalb bietet Ihnen das Team von Zeit für Dich auch eine Versorgung über mehrere Stunden an.

Dies Bedeutet dass Sie auch ganz gewohnt Ihrer Arbeit nachgehen können und Sie auch nicht auf Ihre Freizeit verzichten müssen. In der Zeit Ihrer Abwesenheit, egal ob es sich um 1 Stunde oder 12 Stunden handelt, kümmern sich gut ausgebildete Pflegefachkräfte um Ihren Angehörigen.

Möchten Sie von uns einen kostenlosen individuellen Versorgungsplan mit einer Kostenaufstellung erhalten? Dann setzen Sie sich gleich mit uns in Verbindung, denn wir sind Ihr kompetenter Partner bei der Wachkomapflege.